Bremsen Schneider GmbH • Brückäckerstraße 21 • 74523 Schwäbisch Hall-Sulzdorf

   Tel: 07907 9888-0 • Fax 07907 9888-50 • info@bremsen-schneider.de

Besuchen Sie uns auf Facebook! Wir würden uns über ein Gefällt mir freuen.

Seit 60 Jahren im Dienst der Verkehrssicherheit

erste gemietete Werkstatt 1951

Bremsen Schneider repariert und wartet Nutzfahrzeuge

 

Schwäbisch Hall (kb) – Stolzes Jubiläum beim Nutzfahrzeug-Spezialisten Bremsen Schneider, Schwäbisch Hall: Das Familienunternehmen mit Filialen in Heilbronn und Pfedelbach feiert sein 60-jähriges Bestehen. Rund 40 Mitarbeiter gehören zum Unternehmen, das von Dipl. Ing Hans Schneider und seiner Frau Brigitte, Dipl. Verw., in zweiter Generation geführt wird.

 

Schneider, ein nach DIN EN ISO zertifizierter Fachbetrieb, macht in erster Linie Lkw und Transporter, wie auch Anhänger und Wohnwagen in seinen Fachwerkstätten wieder flott. Auch für Unternehmen mit einem größeren Fahrzeugbestand ist es attraktiv, die Schneider-Mechaniker in allen Fragen von Spezialaufbauten, Hydraulik und Ladekranen einzusetzen.

 

„Unser Erfolg ist unsere Bodenständigkeit“, betont Hans Schneider. Nach seinen Worten seien es vor allem die Stammkunden, die den Löwenanteil seiner Kundschaft ausmachen. „Bei uns und unseren Kunden zählt noch das Wort“, freut sich Schneider, der im Übrigen auch die jüngste Wirtschaftskrise zu spüren bekommen hat. „Melden Bauunternehmen oder Speditionen aufgrund schlechter Auftragslage Fahrzeuge ab, gibt’s für uns natürlich auch weniger zu tun.“

Belegschaft 1958

Durch eine schlanke Unternehmensstruktur, den flexiblen und schnellen Ersatzteilservice sowie den Komplettservice für alle Lkw konnte Schneider die zurückliegenden, schwierigen Monate heil überstehen. „Nicht zu vergessen, die verlässliche Mannschaft, die oftmals großen Einsatz für das Unternehmen aufgebracht hat“, betont er.

 

Manche Kunden kommen schon seit Jahrzehnten in die Schneider Werkstätten, oftmals schon in der nächsten Generation. Schneider ist in der Branche geschätzt. Hauptsächlich das unbürokratische Auftreten des Teams kommt bei den Kunden an.

 

„Mein Vater ist als 1-Mann-Betrieb in einer gemieteten Garage 1951 an den Start gegangen. Jetzt sind wir an drei Standorten in der Region die erste Adresse für Nutzfahrzeughalter“, erklärt Schneider. Computertechnik, modernste Diagnose -Elektronik und hoch qualifizierte, erfahrene Mitarbeiter in allen Abteilungen garantieren die Kfz-Sicherheit.

 

Für die Zukunft ist die Schneider-Mannschaft motiviert und gerüstet: in den drei Standorten wird stetig investiert, die immer anspruchsvollere Fahrzeugtechnik erfordert dies ohne wenn und aber. Aber auch die permanente Ausbildung junger Menschen gehört zur Unternehmenspolitik: „Unsere Azubis von heute sind die Spezialisten von morgen“, weiß Hans Schneider, „und ob Lkw, Transporter oder Anhänger – die Technik wird immer besser und sicherer. Wir sind auch noch übermorgen die erste Adresse in der Region, wenn es um zuverlässigen Nutzfahrzeugservice in Markenqualität geht.“